Integrierte Lösungen für die Prozessvernetzung durch M2M-Kommunikation

Im Zuge der fortschreitenden digitalen Transformation aller Geschäftsbereiche eines Unternehmens und der rasant steigenden Vernetzung der Systeme vergrößert sich die Bedeutung von ITK-Technologien weiter. M2M-Technologien spielen dabei eine herausragende Rolle.  In den nächsten Jahren ist mit einem noch stärkeren Evolutionsschub in Unternehmen hin zum “Connected Enterprise“ (Industrie 4.0 / Internet of Things for Enterprise) zu rechnen. Dies impliziert eine umfassende vertikale Vernetzung von Maschinen- und Geschäftsprozessen sowie eine horizontale Vernetzung in der Lieferkette.

Mobile Lösungen in der ITK bergen für Unternehmen durch den rasanten technologischen Fortschritt und die Exploration neuer Anwendungsfelder sowohl Chancen als auch Risiken in kritischer Größe und Tragweite. Mobile Technologien sind zukünftig ein integraler Bestandteil einer modernen ITK-Unternehmensumgebung. Sie sind wesentliche Faktoren, die nachhaltiges Ergebniswachstum mit sehr geringem Headcount-Zuwachs ermöglichen.

Im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes erfolgt zunächst eine umfassende Clusterung  des Kommunikationsverhaltens und der Aufgaben sowie eine Zuordnung der dabei genutzten ITK-Technologien. Auf dieser Basis kann danach eine unternehmensweite Plattform entworfen werden, die durchgängig für alle M2M-Prozesse die notwendige Mobilität von Informationen und Rollen sicherstellt. Damit wird auch die allgemeine Qualität der Produkte sowie Datenintegrität, Datenschutz und IT-Sicherheit für das Unternehmen, seine Kunden und Lieferanten gewährleistet.

Weitere Informationen und unser Leistungsspektrum finden Sie hier

Interessiert?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

zum Kontaktformular